Navigation

DE/EN

Master- und Doktorarbeiten

Arbeitsgebiet: Mathematische Physik

insbesondere

Kurzbeschreibung der Arbeitsgebiete:

In der Mathematischen Physik wird versucht, ausgehend von physikalischen Grundgleichungen und -Annahmen der Physik (wie der Newtonschen Gleichung, der Boltzmannverteilung oder der Schrödingergleichung) physikalische Sachverhalte mathematisch abzuleiten. Im Mittelpunkt steht also das physikalische Problem (z.B. die Frage nach der Stabilität des Sonnensystems, dem Grund für die Existenz von Kristallen oder der Lokalisierung von Elektronen im amorphen Festkörper). Die zur Lösung des jeweiligen Problems benötigten mathematischen Methoden lassen sich mehrheitlich Analysis oder Geometrie zuordnen, aber auch algebraische Techniken spielen eine Rolle.

Das Thema der Diplom- oder Masterarbeit kann entsprechend auf die Vorkenntnisse und Vorlieben zugeschnitten werden. In grober Zuordnung entspricht mathematisch der Klassischen Mechanik die Theorie der gewöhnlichen Differentialgleichungen, der (klassischen) Statistischen Mechanik die Wahrscheinlichkeitstheorie und der Quantenmechanik die Funktionalanalysis. Für Studierende, die in ihrer Diplom- oder Masterarbeit auch numerisch rechnen wollen, bietet sich ein Thema in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut an.

 

Einige Diplom- oder Masterarbeiten:

Dissertationen: