Navigation

DE/EN

Analytische Zahlentheorie (WS 2020/2021)

Allgemeine Informationen

  • Inhalt
    • In der Zahlentheorie geht es zunächst um Eigenschaften der natürlichen Zahlen. Viele Fragen haben eine lange Tradition, wie etwa die folgenden:
      Wieviele Primzahlen gibt es? Wie häufig sind Primzahlen? Ist jede gerade Zahl ≥4 Summe zweier Primzahlen? Gibt es unendlich viele Primzahlzwillige, d.h. Primzahlen p, sodass auch p+2 eine Primzahl ist? Wie groß kann der Abstand zweier benachbarter Primzahlen werden? Gibt es unendlich viele Primzahlen der Gestalt n2+1?
      In der Analytischen Zahlentheorie geht man mit Methoden der Analysis und Funktionentheorie an solche Fragestellungen.
    • Die 4-stündige Vorlesung will eine Einführung in die Analytische Zahlentheorie geben. Im ersten Teil der Vorlesung werden nur Methoden der elementaren reellen Analysis benutzt. Im weiteren Fortgang werden auch Grundkenntnisse der Funktionentheorie benötigt. Für ein tieferes Eindringen ist die Beschäftigung mit den zur Vorlesung gestellten Übungsaufgaben empfehlenswert.
  • Vorlesung
    • Mi 8-10 (Übung 2 / 01.251-128), Fr 10-12 (Übung 5 / 01.254-128)
    • Beginn: 4.11.2020, Ende: 12.2.2021
    • Vorlesungsfrei: 24.12.2020-6.1.2021 (Weihnachtsferien)
    • Die Vorlesung wird vermutlich als ZOOM-Meeting stattfinden. Die zugehörigen Zugangsdaten finden sich unter StudOn.
  • Übungen
    • Fr 12-14 (04.363 – Seminarraum Mathematik)
  • StudOn-Gruppe zur Vorlesung

Vorlesungsskript

Übungen

Links